Die am meisten überbewerteten Sänger oder Sängerinnen aller Zeiten

Bild: IMAGO / UPI Photo

Schöne Lieder sind sehr beliebt und Sänger und Sängerinnen sind gut, wenn sie ein paar Schlager haben, die sehr viele Menschen gut finden und oft hören. Dabei gibt es auch Sänger und Sängerinnen, die, obwohl sie an der Spitze der Hitlisten und den Charts stehen, nicht so eine hervorragende Stimme haben. Sie sind durch Glück und gute Werbung so erfolgreich geworden und viele wundern sich, weil sie eben von anderen leicht übertrumpft werden können.


Über Geschmack lässt sich bekanntlich auch streiten. Manche Sänger oder Sängerinnen werden mit der Zeit einfach überbewertet, nur weil sie einmal einen bekannten Nummer-eins-Hit gesungen haben. Nach einer Zeit verlieren sie ihre gute Stimme oder sie singen nur noch playback.

1. Bruce Springsteen

Bild: IMAGO / MediaPunch

Bruce Springsteen ist in den 1970-er Jahren mit Born in the U.S.A:. bekannt geworden. Er trägt seit dem den Beinamen The Boss. Seine Nachfolgealben sind allerdings überbewertet, weil er stimmlich nicht mehr an seine ersten Erfolge herankommt.

Er profitiert davon, dass er eine große Fangemeinde hat, die seine Alben kaufen, wenn sie auf den Markt kommen, obwohl sie nicht besonders schöne Lieder enthalten. Die Einwohner von New Jersey mögen sich ärgern über die Kritik an seiner Stimme. Denn er hat viele erfolgreiche Tourneen veranstaltet. Seine Stimme ist allerdings etwas überbewertet, sodass sich Leute auch fragen, warum er so viel Beifall bekommt.

2. Madonna

Bild: IMAGO / Future Image

Madonna hat als amerikanische Sängerin in den 1980-er-Jahren ein paar sehr gute Hits gehabt wie zum Beispiel Like a prayer, La isla Bonita und Like a virgin. Danach ist sie einfach nur noch gefeiert worden von Fans als Queen of Pop. Obwohl sie viele Sängerinnen beeinflussen hat, ist sie nicht so gut, dass Ihre Stimme allein den Erfolg verdient, den sie bekommt.

Sie hat einfach auch gute Kontakte, sodass sie sich und ihre Songs jahrelang in den Hitparaden verkauft hat. Sie ist die erfolgreichste Solo-Künstlerin und ist auf Platz zwei hinter den Beatles. Es gibt heute wesentlich bessere Sängerinnen, die den Namen Queen of Pop viel eher verdienen.

3. Taylor Swift

IMAGO / agefotostock

Taylor Swift ist aktuell eine der beliebtesten Pop-Sängerinnen. Sie hat Grammys und Awards bekommen, sodass sie auch viele Fans hinter sich gesammelt hat. Ihre Stimme ist allerdings nur mittelmäßig, wie schafft sie es, dass sie so lange an der Spitze hält? Sind es ihre Beziehungen im Showbusiness, die meist nur eher von kurzer Dauer sind?

Sie kann auch nicht besonders gut tanzen. Sie hat allerdings viele ihrer Songs selbst geschrieben. Lange wird sie sich wohl nicht mehr an der Spitze halten können, weil es auch viele andere gute Sängerinnen gibt, mit einer besseren Stimme.

4. Ozzy Osbourne

Bild: IMAGO / YAY Images

Ozzy Osbourne ist ein britischer Lead-Sänger, der in der Band Black Sabbath Karriere gemacht hat. Er hat später auch solo Lieder gesungen und trägt den Beinamen Godfather of Metal und Prince of Darkness. Als Rockmusiker hat er das Genre Heavy Metal geprägt, mit seinen Auftritten. Er ist in einfachen Verhältnissen aufgewachsen und hat die Schule abgebrochen.

Seine Ehefrau hat ihn als Frontmann der Band Black Sabbath vorgeschlagen. Seine Frau Sharon hat auch unter seinen Sauftouren leiden müssen, bei denen er regelmäßig in die Schlagzeilen gekommen ist. Seine Stimme ist nicht übermäßig, sodass viele seiner Hardrocksänger Kollegen ihn bestimmt übertreffen.

5. Selena Gomez

Bild: IMAGO / MediaPunch

Selena Gomez ist in Amerika durch eine Fernsehserie Barney und seine Freunde bekannt geworden im Jahr 2002. Als Hannah Montana ist sie auch im Disney Channel zum Star geworden. 2008 hat sie dann angefangen mit ihrer Musikkarriere und hat einen Plattenvertrag unterzeichnet. Sie ist schon mehrmals mit Justin Bieber zusammen gewesen.

Beide scheinen von der Karriere des anderen zu profitieren, sodass sie auch wieder in die Schlagzeilen gelangen. Ihre Lieder nimmt sie in Studios auf, sodass ihre Stimme wohl nur zu eingängigen Melodien passt. Dadurch klingt die Stimme auch so, als ob sie auf ihre Lieder abgestimmt ist.

6. Janet Jackson

Bild: IMAGO / YAY Images

Janet Jackson ist eine Schwester des Sängers Michael Jackson. Sie hat vom Ruhm ihres sehr bekannten Bruders profitiert. Allerdings hat sie auch sehr viele Alben verkauft und fünf Grammys gewonnen. Sie ist die jüngste Tochter der Jackson-Familie und ist nach den Regeln der Zeugen Jehovas erzogen worden. Als sie Cher und Marie Osmond parodiert hat, hat sie das Interesse des Publikums auf sich gezogen.

Sie hat in mehreren Rollen in Fernsehserien mitgespielt. Sie hat erst zusammen mit ihren Brüdern gesungen, bis sie 1982 auch eine Solokarriere gestartet hat. Ihr Album Control ist vom Produzententeam, das auch für Prince gearbeitet hat, aufgenommen worden. Control ist mit Platinalben ausgezeichnet worden. Sie kann die Lieder gut performen und hat wie Ihr Bruder auch Weltruhm erlangt. Das kann allerdings nicht allein an ihrer Stimme liegen.

7. Jon Bon Jovi

Bild: IMAGO / YAY Images

Jon Bon Jovi ist der Künstlername von John Francis Bongiovi, der in New Jersey geboren ist. Jon Bon Jovi ist amerikanischer Sänger und Komponist der Rockband Bon Jovi gewesen und hat dadurch eine einzigartige Musikkarriere bekommen. Er ist auch als Schauspieler aufgetreten und hat einige Musikvideos produziert. Des Weiteren hat er vier Kinder und ist Eigentümer des Arena-Football Teams der Philadelphia Soul.

2015 ist er mit einem Ehrendoktor in der University of Pennsylvania für sein soziales Engagement und seine musikalischen Erfolge ausgezeichnet worden. In den 1990-er-Jahren hat Jon Bon Jovi allerdings angefangen zu rauchen. Angeblich hat er damit seine Schauspielkarriere vorantreiben wollen. Seine Stimme ist damit steil zurückgegangen und ist nun nur noch eine Hülle von dem, was er anfangs gesungen hat. Bei Live-Shows können auch die anderen Bandmitglieder die Mängel in seiner Stimme nicht mehr verbergen.

8. Justin Bieber

Bild: IMAGO / UPI Photo

Justin Drew Bieber ist in London geboren und nun ein kanadischer Pop- und R&B-Sänger. Seine Karriere hat mit Coverversionen auf YouTube begonnen. Er ist schon als Kinderstar sehr bekannt geworden, als er in Kanada und in den USA Platz 1 der Charts belegt hat. Mit 18 Jahren hat er schon fünf Nummer 1 Alben veröffentlicht. Danach ist er allerdings in einigen Rechtsstreits verwickelt gewesen.

Er hat sogar den Rekord von Elvis Presley als jüngster Solist gebrochen. Er hat zweimal eine Beziehung zu Selena Gomez gehabt und ist auch schon mal kurz inhaftiert gewesen. Nun ist er mit Hailey Baldwin verheiratet und scheint sich auf seinen Erfolgen auszuruhen. Denn er kennt noch nicht mal die Lyrics des Songtextes seines Hit-Auftritts Despacito. IMAGO Bildnummer: 0154480191