Die Zeit vergeht: So sehen Helden aus unserer Kindheit heute aus

Bild: Imago / Allstar

Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga und Karlsson vom Dach sind nicht nur Ikonen unserer Kindheit, sondern auch zeitlose Symbole für Abenteuerlust und Unbeschwertheit. Ihre Geschichten haben Generationen von Kindern auf der ganzen Welt fasziniert und geprägt. Doch wie sieht es heute mit den Stars von damals aus? Haben sie die Jahre gut gemeistert und sich stark verändert?

Diese Fragen werfen einen Blick auf die Lebenswege der Schauspieler und ihre Entwicklung seit den Tagen, als sie die Charaktere zum Leben erweckten. Die Erinnerung an ihre ikonischen Darstellungen wird für immer ein Teil unserer Kindheit bleiben, während wir neugierig darauf sind, was aus den Menschen hinter den Charakteren geworden ist.

1. Momo

Bild: Imago / United Archives Entertainment

Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Michael Ende erschien 1986 in deutschen Kinos. „Momo“ erzählt die bewegende Geschichte eines kleinen Waisenmädchens, das entdeckt, dass die Menschen in ihrer Umgebung immer weniger Zeit haben.

Als sie herausfindet, dass die grauen Herren der Zeit die Erwachsenen manipulieren, setzt sie alles daran, sie gemeinsam mit ihren Freunden zu befreien und den Menschen ihre verlorene Zeit zurückzugeben. Diese fesselnde Handlung berührt nicht nur Kinder, sondern regt auch Erwachsene zum Nachdenken über den Wert von Zeit und zwischenmenschlichen Beziehungen an.

2. Radost Bokel

Bild: Imago / Eibner

Radost Bokel war die jüngste Bewerberin für die Rolle der kleinen „Momo“ und setzte sich erfolgreich gegen hunderte Mitbewerber durch. Auch nach dem Erfolg des Kinofilms blieb sie dem Showgeschäft treu und wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit.

Im Jahr 2012 nahm sie am RTL-Dschungelcamp teil und belegte den 7. Platz. Bokel ist mittlerweile geschieden und hat einen Sohn. Trotz ihrer vielfältigen Erfahrungen bleibt sie für viele Menschen als die bezaubernde Darstellerin von „Momo“ in Erinnerung, die mit ihrem Talent und ihrer Ausstrahlung die Herzen der Zuschauer eroberte.

3. Marijke Amado – Mini Playback Show

Bild: Imago / United Archives

Marijke Amado war die beliebte Moderatorin der „Mini Playback Show“, einer Unterhaltungsshow speziell für Kinder, die damals ein absolutes Muss war. Mit ihrer legendären Zauberkugel und ihrer charmanten Art begeisterte sie das Publikum, das gespannt zuschaute, wie Kinder ihre Lieblingsstars nachahmten.

Die Show war ein Höhepunkt im Fernsehprogramm, bis sie im Jahr 1998 von der Sängerin Jasmin Wagner abgelöst wurde. Trotz des Wechsels bleibt Marijke Amado in Erinnerung als die Moderatorin, die Kindern und Familien mit ihrer fröhlichen Präsenz und ihrem einzigartigen Stil Freude bereitete.

4. Marijke Amado

Bild: Imago / Panama Pictures

Die Niederländerin hat ihrer Karriere als Moderatorin bis heute treu geblieben. Neben verschiedenen Fernsehformaten wie „Promi-Frauentausch“, „Promi-Big Brother“ und „Promi-Shopping Queen“ war sie auch in anderen Unterhaltungsformaten zu sehen. 2016 feierte sie mit ihrem eigenen Comedy-Solo-Programm „Echt wahr“ Premiere in Neuss.

Darüber hinaus verarbeitete sie ihre persönlichen Erfahrungen als Opfer eines Hochstaplers und Heiratsschwindlers in ihrem Buch „Mr. Bink – Vom Traummann zum Albtraum“. Mit ihren vielfältigen Projekten und ihrer unermüdlichen Arbeit hat sie bewiesen, dass sie auch nach all den Jahren eine feste Größe im deutschen Fernsehen ist.

5. Pippi Langstrumpf

Bild: Imago / United Archives

Pippi Langstrumpf war zweifellos die größte Heldin unserer Kindheit. Mit ihrem coolen Zuhause, ihren Superkräften, einem eigenen Pferd und ihrem treuen Begleiter Herrn Nilsson verkörperte sie den Traum vieler Kinder. Auch 49 Jahre nach der Erstausstrahlung erfreut sich der Kinder-Klassiker noch immer größter Beliebtheit.

Die zeitlose Geschichte von Pippi Langstrumpf, die mit ihrem unkonventionellen und mutigen Wesen die Herzen von Kindern auf der ganzen Welt erobert, wird auch in Zukunft Generationen von jungen Zuschauern begeistern und inspirieren.

6. Inger Nilsson

Bild: Imago / TT

Mit erst zehn Jahren übernahm die schwedische Schauspielerin Inger Nilsson die ikonische Rolle der „Pippi Langstrumpf“ und schrieb damit Fernsehgeschichte. Heute, im Alter von 58 Jahren, ist sie der Schauspielerei treu geblieben.

In der deutsch-schwedischen Krimiserie „Der Kommissar und das Meer“ verkörpert sie die Rolle der Rechtsmedizinerin Ewa Svensson und war im Jahr 2000 außerdem in der Literaturverfilmung „Gripsholm“ zu sehen. Nilsson hat bewiesen, dass sie nicht nur als Kinderstar, sondern auch als vielseitige Schauspielerin erfolgreich ist und auch im Erwachsenenalter eine bemerkenswerte Karriere verfolgt.

7. Bezaubernde Jeannie

Bild: Imago / United Archives

Die US-amerikanische Fernsehserie „Bezaubernde Jeannie“ zählt zweifellos zu den Serien-Klassikern. Der blonde Flaschengeist Jeannie eroberte Ende der 1960er Jahre die Herzen der TV-Zuschauer im Sturm, indem sie versuchte, ihrem Meister „Tony“ jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

Die Serie war ein großer Erfolg und wurde zu einem Kultphänomen ihrer Zeit, das bis heute einen besonderen Platz in den Herzen vieler Zuschauer einnimmt. Die charmante Dynamik zwischen Jeannie und Tony, gepaart mit fantasievollen Geschichten und humorvollen Momenten, machte die Serie zu einem unvergesslichen TV-Erlebnis.

8. Barbara Eden

Bild: Imago / Panama Pictures

Die charmante Hauptfigur wurde von der US-Amerikanerin Barbara Eden verkörpert. Auch im Alter von 86 Jahren strahlt die Schauspielerin immer noch eine besondere Klasse aus. Mit ihrer vor sechs Jahren veröffentlichten Biographie „Jeannie Out Of The Bottle“ landete sie sogar auf der Bestsellerliste der New York Times.

Heute engagiert sich die Schauspielerin aktiv im Kampf gegen Drogen und führt seit 1991 eine glückliche Beziehung mit dem Architekten Jon Eicholtz. Barbara Eden hat nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Autorin und Wohltäterin einen bleibenden Eindruck hinterlassen.